Die modernste Kapselfüllmaschine
ihrer Leistungsklasse

Schneller Produktwechsel, intuitive Bedienbarkeit und vollständige Kontrolle über alle Produktionsschritte: Mit der neuen FEC20 erweitert Fette Compacting seine Produktfamilie innovativer Kapselfüllmaschinen für mittlere Batchgrößen mit bis zu 200.000 Kapseln pro Stunde.

Im Jahr 2016 revolutionierte Fette Compacting die Technologie der Kapselbefüllung. Mit der FEC40 brachten die Tablettierexperten eine Kapselfüllmaschine auf den Markt, die mit ihrem hohen Output von bis zu 400.000 Kapseln pro Stunde bis heute Maßstäbe setzt. Genau wie die FEC40 überzeugt jetzt auch die kleinere FEC20 mit einem hochmodernen Antriebskonzept auf der Basis von Servo- und Torquemotoren, einer einfachen und intuitiven Bedienung sowie dem patentierten Ausbausystem der Stopfstempelstation. Mit ihrer Grundfläche von rund 1,6 Quadratmetern ist die FEC20 kompakter als andere Kapselfüllmaschinen mit ähnlicher Ausbringungsmenge, aber Größe ist nicht alles: Ihre technischen Innovationen machen sie zur modernsten Kapselfüllmaschine ihrer Leistungsklasse. Technisch basieren die FEC20 und die FEC40 auf dem gleichen Grundkonzept. Viele Komponenten können je nach Bedarf in beiden Maschinen angewendet werden.

Zwei Konfigurationen

Der Einsatz von Servo- und Torquemotoren ermöglicht es, bislang verbundene Prozessschritte zu entkoppeln und unabhängig voneinander einzustellen. Das reduziert die Gesamtdurchlaufzeit und vermeidet zugleich Qualitätseinbußen. Im Ergebnis steigt die Produktivität der Maschine erheblich. Die FEC20 ist in zwei Konfigurationen erhältlich. Die Anwender können zwischen einer Stopfstempel- oder bis zu drei Pelletstationen wählen. Das patentierte Ausbausystem gestattet den schnellen Wechsel der Stopfstempelstationen, sodass Anwender in kürzester Zeit Dosierverfahren, Produkte und Chargen wechseln können. Die einfache Umrüstbarkeit der Maschine verkürzt Wartezeiten und steigert die Produktivität zusätzlich.

TRI.EASY Design für einen 360° Zugriff auf den Maschinenraum